Associació Cultural
 
 
Barcelona

 

 

 


 

 

 

 


Graphikmappe

 
Dias de ira,
Internationale Arbeiter-Assoziation Berlín, 1930
Deckblatt: 33x24 cm.
Innenseiten: 32,7x23,8 cm.
Revolución española,
OGIS-ISOGIS,
Moskau-Leningrad
1933
25,7 x 17,5 cm.
Viva Octubre,
dessins sur la Revolution
Espagnole

Brüssel, 1935
Deckblatt: 27,5 x 24,2
Innenseiten: 27,3 x 23,9
Veröffentlichungen in Zeitungen
 

  España,
Barcelona Gráfica,
Barcelona 1930
Somni, L'Hora,
Setmanari d'avançada
Barcelona 1931
Deckblatt: 44,6 x 31,6
Sant Jordi,
La Rambla,
Barcelona 24/4/1930
 
  Lluis Companys
Barcelona Gráfica,
Barcelona 1930
Joaquim Maurín
La Rambla,
Barcelona 24/4/1930

Rosa Luxemburg
Juventud Obrera,
Barcelona 26/2/1938

Bücher
 
  .Panait Istrati,
Los cardos del Baragán,
Estudios,
Barcelona 1928
Deckblatt: 19x12,5 cm.
Miquel Matveev,
La revolució Russa
de 1905,
Ariel,
Barcelona 1930
Deckblatt: 19,5x14 cm.

Pedro Nenni,
Seis años de guerra
civil en Italia,
B. Bauza,
Barcelona 1931
Deckblatt: 39x25,7 cm

Plakate
 
  L'Opinió
Barcelona 1930
106 x 66 cm.
Las Noticias
Barcelona 1936
106 x 66 cm.
26 Divisió
Homenatge a Durruti
Barcelona 1938
47 x 27 cm.
Gemälde
Wandgemälde
 
  Evacuación, 1937
Ölgemälde auf Leinwand
159,5 x 122 cm.
Aufbewahrt im MNAC
Capilla Gitana
Barcelona 1950
Gefängnis Modelo,
Ölgemälde auf Gips (Ausschnitt)
2400x1100 cm.

Wandgemälde in Granollers:
Die Kulturabteilung des Rathauses in Granollers organisierte vom 28. Oktober bis zum 12. Dezember 1999 eine Kunstausstellung in verschiedenen öffentlichen Bereichen der Stadt unter dem Motto Música per Camaleons Incivics ( Musik für unsoziale Chamäleons) Im Museum von Granollers wurden diverse Videos der Sendung Música per Cameleons gezeigt, die zuvor in den Programmen 33 und TV3 ausgestrahlt worden waren. Unter dem Motto Días de tinta y pólvora (Tinten- und Pulvertage) gab es eine das Werk von Helios Gómez zusammenfassende Ausstellung, auf der sein Sohn Gabriel über einige Aspekte aus dem Leben des Künstlers sprach. Ricard Geladó sorgte für eine Zusammenstellung der Zeichnungen aus der Graphikmappe des Künstlers Días de Ira. Das auf Aluminiumplatten reproduzierte Wandgemälde (24 m x 6 m) wurde auf die Mauer in der Nähe der Bahngleise des Bahnhofs übertragen. Unser Verband stellte der Stadt Granollers das Kunstwerk zur Verfügung.

© Associació Cultural Helios Gómez
E-Mail: associacio@heliosgomez.org